präsentiert von

MotoGP von Tschechien

04.08.2019 | Brno - Automotodrom Brno



Urlaubsorte & Ausflüge

In Zusammenarbeit mit deutschen Fremdenverkehrsorganisationen wurden folgende gemeinsame Tourismusstrategien erstellt: 1994 wurde die Burgenstraße – in Deutschland eine der traditionsreichsten Ferienrouten, die an über 50 Burgen vorbei führt – in Anknüpfung an den historischen Handelsweg zwischen Nürnberg und Prag bis auf böhmisches Gebiet erweitert: Cheb, Loket, das berühmte westböhmische Bäderdreieck, Schloss Kozel, Horovice, Karlstein und Prag zählen zu den Stationen auf dieser Route. Der »Goldene Ring«, eine touristische Route, die Böhmen und das benachbarte Ostbayern verbindet, besteht aus drei geschichtsträchtigen Wegstrecken.

-

Morawien ist die östlichste Provinz der Tschechischen Republik. Aufgrund der geringen Bevölkerungszahl finden Urlauber hier eine friedliche und erholsame Atmosphäre. Die nordöstlich von Brno gelegene wundervoll erhaltene Barockstadt Kromeriz (Kremsier) gilt vor allem unter Kunstfreunden als Geheimtipp. Das erzbischöfliche Schloss beherbergt eine erlesene Gemäldesammlung: Lucas Cranach, Pieter Brueghel, Anthonis van Dyck und Tizian sind in der prächtigen Barockanlage vertreten. Die kopfsteingepflasterte Straßen und Barockbrunnen der hübschen Universitätsstadt Olomoucs (Olmütz) laden zu einem Stadtbummel ein. Der Ort liegt inmitten der weiten Hana-Ebene und ist von Obstgärten und Weinbergen umgeben. Diese Region ist von großer landwirtschaftlicher Bedeutung, in vielen Dörfern kann man Ende September herrliche Erntefeste erleben.
In der östlich gelegenen Vysocina (Böhmisch-mährisches Hochland) liegen die Städte Telc (ein UNESCO-Weltkulturerbe) und Slavonice, zwei der besten Beispiele für Renaissancestädte in Europa. Telc und das Zamec (Burg) wurden nach dem Brand von 1530 komplett wiederaufgebaut, mittelalterliche Arkaden umgeben den Marktplatz mit seinen Giebelhäusern. Eine weitere alte Stadt ist das auf einer Silbermine errichtete Slavonice. Im etwa 40 km nordöstlich von Jihlava gelegenen Zdar nad Sazavou befindet sich ein Zisterzienserkloster mit einer Wallfahrtskirche, die dem sv Jan Nepomucky (Hl. Johannes Nepomuk) gewidmet ist. Sie wurde von dem in Prag geborenen Giovanni Santini gestaltet, einem der größten Künstler der tschechischen Gegenreformation, der auf eine sehr humorvolle Art gotische und barocke Formen vereinte. Im nahe gelegenen Ostrov nad Oslavou gestaltete er ein wie ein ’W“ geformtes hostinec (Gasthaus) zu Ehren eines Architektenkollegen, und die Dorfkirche in Obyctov, die wie eine Schildkröte aussieht, eines der eher obskuren Symbole der Jungfrau Maria.
Das Gebiet zwischen den kleinen Winzerstädten Lednice und Valtice war einst im Besitz der Großfürsten von Liechtenstein. Mehrere beeindruckende Burgen, herrlich gestaltete Parks sowie zahlreiche kleine Seen und Wälder liegen auf einer Fläche von 250 qkm verstreut. Im Westen ist besonders das Gebiet zwischen Znojmo und Vranov am Fluss Dyji (Thaya) einen Besuch wert, dieses unberührte Flusstal ist heute ein Nationalpark, der sich zu beiden Seiten der österreichischen Grenze erstreckt.
Im äußersten Norden des Landes befinden sich die Jeseniky Berge, der östliche Arm der böhmischen Krkonose. Lazne Jesenik ist eines der vielen berühmten im 19. Jahrhundert gegründeten Kurbäder. Diese Region mit ihren Felsgegenden, Höhlen und Denkmälern eignet sich hervorragend zum Wandern. Östlich von Ostrava liegt die hügelige Region Beskydy, die sich durch Polen bis in die Ukraine erstreckt. Hier leben die Vlachs (Wallachen), deren Kultur immer noch in zahlreichen Traditionen und in der Architektur zu finden ist. Diese Region ist traumhaft zum Wandern und für Wintersport. Das eindrucksvolle, 1925 gegründete Freiluftmuseum skansen (Volksmuseum) in Roznov pod Radhostem ist das größte seiner Art im ganzen Land, ein Weiteres befindet sich in Velke Karlovice. Wallachische Architektur findet man in den südlichen Dörfern des Vsetinska Becva Tales, wie z.B. Bzove, Jezerne und Ratkov.


schliessen


Der Ticketshop ist ein Angebot der Alfred Ostermann GesmbH & CO KG. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Betreibers.
Impressum Kontakt

© 1997-2018 sport media group GmbH · This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, FORMEL 1, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing BV. The trade mark FORMEL 1 is used under licence. All rights reserved.